Januar 2021

Hallo Wellnessclub Mitglied,

---

so, wir haben uns gesammelt! OK- Wenn man das so sagen kann, da uns ALLE  jeder Tag gerade immer wieder vor neue Herausforderungen stellt und stellen wird!

Heute mal wieder ein Update zur allgemeinen Lage und zu aller erst die Möglichkeiten, wie wir die Krise zu ALLER Zufriedenheit und vor Allem Gemeinsam überwinden können...

Ohne Dich weiterhin mit Emotionen überschütten zu wollen und für das Weiterbestehen unserer Fitnessfamilie bitte ich Dich, folgendes außführlich zu lesen.

Grundlegend werden wir auch in diesem Monat keine Beiträge einziehen!

Für die Zeit der Schließung und zum Überleben Deines Fitnessstudios auch nach der Krise gibt es folgende Möglichkeiten:

>>>
Du zahlst ganz normal weiter und unterstützt damit Dein Studio, die Krise jetzt und vor allem auch danach schnell und gemeinsam zu überstehen. So würdest Du auch für die Zukunft einen wichtigen Beitrag zum Fortbestehen deines Studios leisten.

>>>
Du unterstützt Dein Studio mit einem Teil Deines Studiobeitrages, den Du selbst wählst.

>>>
Du legst eine vertagsgemäße Ruhezeit ein, wo keine Beiträge abgebucht werden.

Bitte teile uns mit, welche Angebote für Dich akzeptabel sind.

Jede gewählte Variante soll für Dich und Dein Gefühl GUT sein und wir werden deine Entscheidung akzeptieren.

DANKE an ALLE, die uns im Nobember geholfen haben und uns für Dezember schon Ihre Bereitwilligkeit zugesagt haben! Wenn Du uns im November unterstützt hast und dies auch weiterhin gern tun möchtest, würden wir die HILFE einfach verlängern und Du brauchst nicht unbedingt extra zu antworten... Obwohl - schreiben kannst Du gerne trotzdem...Wir nehme alle Mails natürlich gern für uns auf! Es tut immer wieder gut und gibt unwahrscheinlich Kraft! Bitte melde Dich, wenn Du eine Änderung wünschst!

In eigener Sache und zum Verständnis für unsere Lage....

Fazit zur bisherigen Coronahilfe und unseren Umständen!

Die Bundesregierung hatte uns am 28.10.2020 schnelle Hilfen von bis zu 75 % des Umsatzausfalls im November angekündigt.

Am 01.12.2020 durfte vom Steuerbüro endlich einen Abschlag 50 % von 75% = 37 % von den versprochenen Hilfen beantragt werden. Die Kosten hierzu sag ich lieber nicht ( Verrückt )!

Am 05.12.2020 ist immer noch nichts geschehen...

Wir wollten fair Dir gegenüber sein, haben die Beitragszahlung ausgesetzt und auf freiwillige Hilfe zur Aufstockung der Kosten gehofft und diese auch gern angenommen. Dies hat uns neben der unternehmerischen Eigeneinbringung den Monat über Wasser gehalten und lässt uns hoffen, dass wir auch den Dezember irgendwie überstehen.

Laut Angaben unseres Steuerberaters soll der zweite Teil der beantragten Hilfen NOCH (?!) im Dezember geprüft und bearbeitet werden! Eventuelle Hilfen für den aktuellen Monat werden wohl erst noch ausführlich diskutiert und sind nicht vor Januar zu erwarten.

Unsere Ausgaben belaufen sich neben Miete und Nebenkosten, auch auf Versicherungen, Steuern, Leasing, Kosten des Steuerbüros, Werbung, Beiträgen u.v.m. Lohnkosten und Umsatzsteuer etc. müssen weiterhin im Voraus gezahlt werden.

Uns sind bisher 3 Monate zur Gewinnung an Neumitgliedern verloren gegangen. Mitglieder, die wir brauchen um Kündigungen zu kompensieren und 3 Monate die wir wohl lang nicht nicht wieder aufholen können.

Schluss mit Jammern! Es muss weitergehen!

Wir setzen Alles daran, dass wir bald wieder zusammen trainieren können. Wir werden auch diese Situation gemeinsam überstehen und unseren Service hoffentlich bald und gewohnt fortsetzen können.

WIR LASSEN UNS NICHT UNTERKRIEGEN! VERSPROCHEN!
DEIN WellnessClub No6 bleibt Dein WellnessClub No6!
Und- Macht immer weiter!

Egal was passiert- Es ist unser Leben! Lasst uns zusammenhalten, auch wenn wir gerade mal wieder räumlich getrennt sind.

---

Heute nun ein neues Trainingsvideo für Dich!
Sollte längst hochgeladen sein... Aber- wie es so ist- Manchmal geht gar nichts... Diesmal PC... Nun auf mehreren Kanälen... Irgendwo wird es hoffentlich bei Dir funktionieren. Wenn nicht- Meld Dich!

https://drive.google.com/file/d/1xuoHMd4GV7gNGcNKXzWeeZ6LpSIZn0IV/view?usp=sharing

Weil gerade irgendwie gar nichts funktioniert probiere es hier https://we.tl/t-vSAOFtY15a

oder auf You Tube

Wir freuen uns, dass unsere (zugegeben etwas unprofessionellen ) Videos gut angenommen und umgesetzt werden...Deshalb heute nun ein Neues mit der Bitte, dass Du uns nicht vergisst und einige der Übungen immer wieder für dich umsetzt!

Warum???... Ja- Warum wohl...

WHO warnt vor Bewegungsmangel


Die Weltgesundheitsorganisation warnt mit alarmierenden Zahlen vor deutlich zu wenig Bewegung während der Corona-Pandemie. In vielen Ländern der Welt sind die Fitnessstudios und Gesundheits-Anlagen aktuell geschlossen. Doch gerade jetzt wäre ein körperliches Training wichtiger denn je. Neben dem Schutz vor bekannten Zivilisationserkrankungen geht es um die Stärkung des Immunsystems und somit das Risiko, an einer Corona-Infektion zu erkranken gezielt zu senken.

Aktuelle Zahlen belegen, dass rund 5 Prozent der Erwachsenen und 80 Prozent der Jugendlichen sich deutlich zu wenig bewegen und damit nicht die empfohlenen spezifischen Bewegungsempfehlungen der jeweiligen Alterskategorie erreichen. Vor allem das Kraft- und Muskeltraining kommt durch die Schließung der Fitness- und Gesundheits-Anlagen deutlich zu kurz. Bereits jetzt ist abzusehen, dass es zu kurz-, mittel- und langfristigen Negativfolgen kommen wird. Die WHO appelliert damit an Politik und Regierung, dass Fitness- und Gesundheits-Anlagen schnellstmöglich wieder ihrer Arbeit zum Erhalt und Verbesserung der Gesundheit nachkommen müssen.

FAZIT HIERZU: WIR MÜSSEN und WERDEN WEITERMACHEN!


---

Wenn Du Fragen oder Probleme hast melde Dich bitte bei uns.

Martin ist unter 0172-3605174 erreichbar.

Ich stehe stehe Dir unter 0172-9995838 jederzeit zur Verfügung.

---

Wir wünschen Dir einen schönen 2. Advent und melden uns ganz bald- Versprochen!
Liebe Grüße aus Deinem WellnessClub senden